Jalapeños


Die Jalapeño bzw. Jalapeña, ist eine der bekanntesten Chilisorten der Welt. Sie ist nach der mexikanischen Stadt Xalapa (früher Jalapa) benannt.
Die Jalapeño zeichnet sich durch ein kräftiges, mittelscharfes Aroma aus. Je nach Erntezeitpunkt haben Jalapeños viele verschiedene Farben, wie grün, gelb, orange und rot. Die die roten (reifen) Früchte haben einen anderen Geschmack als die noch unreifen grünen Früchte. Zudem werden die Schoten mit zunehmender Reife schärfer.
Diese Chilisorte hat eine durchschnittlichen Scoville Heat Unit (SHU) von 2.500 bis 30.000 SHU. Sie kann aber auch noch höher sein. Jalapeño-Chilis verlieren übrigens etwas an Schärfe, wenn man die Kerne entfernt.

Jalapeños kennt eigentlich jeder. In Deutschland sind sie auch in Essig eingelegt in den meisten Konservenregalen der Supermärkte zu finden.
Was weniger Menschen wissen ist, dass die Jalapeños zu Chipotle Chilis werden, indem man sie räuchert.

Capsicum Art: Capsicum anuum
Verwendung: für die unterschiedlichsten Gerichte zum würzen
Größe: 4-7 cm lange grüne, gelbe, orange oder rote Schoten
Geschmack: würzig
Scoville-Einheiten: 2.500 – 30.000
Herkunftsregion: Mexiko
 

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt